Physiotherapie und Osteopathie

Ganz grundsätzlich ist der rasche Beginn von Therapiemaßnahmen bei Knieschmerzen oder Knieverletzungen oder nach Operationen an Gelenken immer von Vorteil. Die Frage ist, wer ist Ihr richtiger Behandlungspartner? Die Übungsbehandlungen ohne Operation sollten in der Regel schmerzfrei durchgeführt werden. Es sollte auch auf eine volle Kniegelenksbeweglichkeit und Kniescheibenmobilisierung geachtet werden. Viele Übungen sollten nach Anleitung […]

Orthopädische Geriatrie

Hintergrund Der demographische Wandel ist zu einer globalen Herausforderung geworden. Die Alterungswissenschaft (Gerontologie) beschäftigt sich mit sozialen, historischen, kulturellen Aspekten des Alterns des Menschen, und auch in der Medizin hat sich eine selbstständige medizinische Fachrichtung, die Altersmedizin (Geriatrie) entwickelt. Dafür sind in den vergangenen Jahren spezifisch geriatrische Versorgungsstrukturen aufgebaut worden. Diese Einrichtungen behandeln das Gebrechlichkeitssyndrom […]

27. Debstedter Symposium

Geestland, 18. Januar 2020 Zum 27. Mal fand am Samstag, den 18. Januar 2020 das Debstedter Symposium statt. Mit mehr als 80 registrierten Teilnehmern war die Veranstaltung wieder mal ein gelungener Erfolg. Dieses Jahr hat sich das Zentrum Bewegungsapparat der drei Bremerhavener AMEOS Klinika wieder vollständig präsentiert mit einem akzentuierten Querschnitt durch die Fächer. Dr. […]

Leonardo DaVinci: ‚Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt’

Ich höre oft die Frage: „Herr Doktor, hat das Laufen mein Knie oder die Hüfte kaputt gemacht?“ Die Antwort ist nein. Bei Verletzungen schmerzt das Gelenk. Wenn Sie ein gesundes Knie haben, können Sie theoretisch ewig laufen. Wenn Sie eine Knorpelverletzung, einen gerissenen Meniskus oder ein instabiles Kniegelenk haben, dann kann das Knie jedoch schneller […]

Den Reifen flicken oder gleich ein Ersatzteil? Die Sache mit den krummen Beinen

Wie bereits hier im Blog ausgeführt, muss man zugeben, dass es Studien gibt, die die Zweckmäßigkeit einer Kniegelenkspiegelung bei Arthrose in Frage stellen. Diese Gelenkspiegelungen oder Arthroskopien zur Entfernung von freien Gelenkkörpern oder mechanisch instabilen und gerissenen Meniskusanteilen können jedoch zu deutlichen mechanischen Verbesserungen und Beschwerdelinderungen führen. Wie immer ist es wichtig, dass dies ausführlich […]

Erfolgsstory: Hüft- und Knieprothesen halten länger als gedacht

Doch aktivere und schwerere Patienten belasten Implantate mehr als früher – Künstliche Hüft- und Kniegelenke leisten sehr viel länger ihren Dienst als man bislang dachte: acht von zehn Knieprothesen und sechs von zehn Hüftprothesen haben heute eine Haltbarkeit von mindestens 25 Jahren. Diese Daten veröffentlichten britische Forscher der Universität Bristol in der Fachzeitschrift Lancet (2019; […]

Medizinischer Campus Bremerhaven – Alleinstellungsmerkmale

Der Nordsee-Zeitung vom 17. Januar 2019 war zu entnehmen, dass ein Vorschlag des Wissenschaftsressorts auf dem Tisch liegt, demzufolge die Universität Bremen mit den Bremer und Bremerhavener Kliniken ein gemeinsames Konzept für eine medizinische Fakultät entwickeln soll. Dass Bremerhaven hierbei expressis  verbis genannt wurde, ist ein großer Erfolg, allerdings auch nur ein erster Schritt, so […]

Die zerstörerische Mischung aus Verletzung und Arthrose

Die Volkskrankheit Arthrose wird im Allgemeinen als Verschleißprozess gewertet. Sie betrifft vor allem die großen lasttragenden Gelenke der Beine. Das Knie ist am häufigsten betroffen. Schätzungsweise werden mittlerweile bis zu zwei Millionen Patienten jährlich weltweit mit Knieprothesen versorgt. Es wird geschätzt, dass sich diese Zahl 4- bis 6-fach vergrößern wird in den kommenden Jahren. Wie […]

Zugangswege Hüfte

Das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks ist eine standardisierte Routineoperation. Sie verlangt aber dennoch Erfahrung und Sorgfalt. Als Zugang zum Einsetzen der Prothese wird international ein vorderer (zwischen den vorderen Muskeln) oder ein hinterer Zugang (durch Ablösen der kleinen hinteren Hüftmuskeln) durchgeführt. Beide Methoden schonen die wichtige, beckenstabilisierende seitliche Hüftmuskulatur (Abduktoren). Die Entscheidung, welcher dieser Zugänge […]

Nächste Seite »