Schlagwort: Kunstgelenk

Hohe Fallzahlen wichtig in der Endoprothetik

Die Fallzahlen und damit Erfahrung eines Krankenhauses mit einem endoprothetischen Eingriff hat einen deutlichen Einfluss auf die kurzfristige Ausfallwahrscheinlichkeit von Hüft- und Knie-Totalendoprothesen (HTEP und KTEP). Auch ein Herstellerwechsel zeigt einen deutlichen Anstieg der Revisionsrate und sollte durch das Krankenhaus kritisch geprüft werden. Das Klinikum Seepark in Debstedt implantiert bereits seit den 60er Jahren Endoprothesen […]

Ein neues Hüft- oder Kniegelenk in Corona-Zeiten?

AE: Opioide zur Schmerzlinderung vermeiden Freiburg, September 2020 – Seit Beginn des Lockdowns in der Corona-Pandemie mussten hierzulande hunderttausende nichtakute Operationen verschoben werden.So verzeichnete etwa das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) im März und April dieses Jahres einen Rückgang von 79 Prozent der Operationen zum Arthrose bedingten Hüftersatz im Vergleich zum Vorjahr (1). Auch wenn […]

Physiotherapie und Osteopathie

Ganz grundsätzlich ist der rasche Beginn von Therapiemaßnahmen bei Knieschmerzen oder Knieverletzungen oder nach Operationen an Gelenken immer von Vorteil. Die Frage ist, wer ist Ihr richtiger Behandlungspartner? Die Übungsbehandlungen ohne Operation sollten in der Regel schmerzfrei durchgeführt werden. Es sollte auch auf eine volle Kniegelenksbeweglichkeit und Kniescheibenmobilisierung geachtet werden. Viele Übungen sollten nach Anleitung […]

Erfolgsstory: Hüft- und Knieprothesen halten länger als gedacht

Doch aktivere und schwerere Patienten belasten Implantate mehr als früher – Künstliche Hüft- und Kniegelenke leisten sehr viel länger ihren Dienst als man bislang dachte: acht von zehn Knieprothesen und sechs von zehn Hüftprothesen haben heute eine Haltbarkeit von mindestens 25 Jahren. Diese Daten veröffentlichten britische Forscher der Universität Bristol in der Fachzeitschrift Lancet (2019; […]

Die zerstörerische Mischung aus Verletzung und Arthrose

Die Volkskrankheit Arthrose wird im Allgemeinen als Verschleißprozess gewertet. Sie betrifft vor allem die großen lasttragenden Gelenke der Beine. Das Knie ist am häufigsten betroffen. Schätzungsweise werden mittlerweile bis zu zwei Millionen Patienten jährlich weltweit mit Knieprothesen versorgt. Es wird geschätzt, dass sich diese Zahl 4- bis 6-fach vergrößern wird in den kommenden Jahren. Wie […]

Zugangswege Hüfte

Das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks ist eine standardisierte Routineoperation. Sie verlangt aber dennoch Erfahrung und Sorgfalt. Als Zugang zum Einsetzen der Prothese wird international ein vorderer (zwischen den vorderen Muskeln) oder ein hinterer Zugang (durch Ablösen der kleinen hinteren Hüftmuskeln) durchgeführt. Beide Methoden schonen die wichtige, beckenstabilisierende seitliche Hüftmuskulatur (Abduktoren). Die Entscheidung, welcher dieser Zugänge […]

Staffelstab erfolgreich übergeben

Prof. Dr. Carl Haasper ist ab dem 1. September neuer Chefarzt des Gelenkzentrums und Leiter des Endoprothetikzentrums (EPZ) im AMEOS Klinikum Seepark Geestland. Er folgt auf Wolfgang Köhnke (F.R.C.S.), der in Ruhestand geht, aber dem Klinikum mit reduzierter Arbeitszeit trotzdem erhalten bleibt. Prof. Haasper stammt gebürtig aus Holzminden und absolvierte sein Studium der Humanmedizin in […]