Die zerstörerische Mischung aus Verletzung und Arthrose

Die Volkskrankheit Arthrose wird im Allgemeinen als Verschleißprozess gewertet. Sie betrifft vor allem die großen lasttragenden Gelenke der Beine. Das Knie ist am häufigsten betroffen. Schätzungsweise werden mittlerweile bis zu zwei Millionen Patienten jährlich weltweit mit Knieprothesen versorgt. Es wird geschätzt, dass sich diese Zahl 4- bis 6-fach vergrößern wird in den kommenden Jahren. Wie […]

Gelenkerhalt vor Gelenkersatz – Wem hilft die Arthroskopie?

Am 1. Februar 2019 startet zeitgleich in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum ersten Mal der Tag der Arthroskopie. Ob Hand- oder Sprunggelenk, Knie, Hüfte, Ellbogen, Schulter – bei der Arthroskopie steht der Erhalt der Gelenke im Fokus. Und das ist wichtig, denn ein künstliches Gelenk kann nie so gut sein wie das eigene. Die […]

Zugangswege Hüfte

Das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks ist eine standardisierte Routineoperation. Sie verlangt aber dennoch Erfahrung und Sorgfalt. Als Zugang zum Einsetzen der Prothese wird international ein vorderer (zwischen den vorderen Muskeln) oder ein hinterer Zugang (durch Ablösen der kleinen hinteren Hüftmuskeln) durchgeführt. Beide Methoden schonen die wichtige, beckenstabilisierende seitliche Hüftmuskulatur (Abduktoren). Die Entscheidung, welcher dieser Zugänge […]

Verletzungen und Verschleiß

Gemäß einer großen Datenbank (EPI database: epidemiology database) sind die Kniegelenke mit 61% am häufigsten von Arthrose betroffen gefolgt von den Füßen (30%), den Händen (23%) und den Hüften (17%). Rein rechnerisch ergibt sich dabei eine Summe von mehr als 100%. Dies erklärt sich dadurch, dass bei Arthrose Patienten auch unterschiedliche Gelenke befallen sein können. […]

Intention

Dieser Blog ist im Rahmen meiner Sprechstundentätigkeit gedanklich entstanden und gereift. Viele Informationen können heute nach einer ersten Diagnose mit Arztkontakt bereits über die neuen Medien gewonnen werden. Diese sind jedoch sehr unterschiedlich und von verschiedenen Interessengruppen beeinflusst. Außerdem ist die Diagnose oft nicht ärztlich gestellt. Dieser Blog wird von einem operativ tätigen Chirurgen bei […]

Was kommt vor der OP?

Orthopädie Immer mehr Menschen leiden unter dem Verschleiß der Gelenke (Arthrose), an akuten und chronischen Erkrankungen der Wirbelsäule und Bandscheibe sowie an dadurch verursachten akuten und chronischen Schmerzzuständen im Bewegungsablauf. Zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungssystems gehört zuerst das Spektrum der nicht-operativen Ansätze. Ziele dieser Therapie sind die: Verbesserung der Bewegungsfunktion, Linderung von Schmerzen, Verhütung […]

Großer Zulauf beim 24. Debstedter Symposium

Auch in diesem Jahr wurde das traditionelle Debstedter Symposium auf dem Gelände des AMEOS Klinikums Seepark Geestland wieder Treffpunkt für zahlreiche Mediziner und Physiotherapeuten aus der Region. Mehr als 80 Teilnehmer folgten der Einladung und nutzten die Gelegenheit zum regen Fachaustausch. Erstmalig wurde die 24. Auflage des Debstedter Symposiums in diesem Jahr durch die neue […]

Faszination Bewegungsapparat

Das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie ist als Disziplin in der Behandlung des Bewegungsapparates sehr umfangreich. Die Ansprüche an die Alleskönner am Bewegungsapparat sind von allen Seiten sehr hoch – das verlangt hohe Kompetenz, Belastbarkeit und Flexibilität. Die Orthopädie steht für die medizinischen Behandlungen des ganzen Bewegungsapparates in allen Altersgruppen. Sie beinhaltet das komplette Spektrum der […]

Staffelstab erfolgreich übergeben

Prof. Dr. Carl Haasper ist ab dem 1. September neuer Chefarzt des Gelenkzentrums und Leiter des Endoprothetikzentrums (EPZ) im AMEOS Klinikum Seepark Geestland. Er folgt auf Wolfgang Köhnke (F.R.C.S.), der in Ruhestand geht, aber dem Klinikum mit reduzierter Arbeitszeit trotzdem erhalten bleibt. Prof. Haasper stammt gebürtig aus Holzminden und absolvierte sein Studium der Humanmedizin in […]

Nächste Seite » « Vorherige Seite